Informationen für Ihre Anreise

Anfahrtsplan

Das „Försterhaus“ liegt in der Dorfmitte von Lech am Arlberg auf der linken Seite (Fahrtrichtung Warth), kurz nach der Brücke über den Dorfbach.

Anreise mit dem eigenen Auto

Die Verbindung Lech - Warth ist im Winter aufgrund von Lawinengefahr gesperrt. Eine Anreise über das Lechtal oder den Bregenzerwald ist daher nur im Sommer möglich. Die Anreise über den Arlberg- und Flexenpass ist ganzjährig ohne Probleme möglich. Bitte beachten Sie, dass Winterreifen und Schneeketten im Kofferraum zur Ausrüstung für eine Fahrt in die Alpen gehören.

Ein Tipp für die Samstage während der Hauptsaison: Um möglich ohne Stau durchzukommen, sollten Sie die Abschnitte Feldkirch-Lech bzw. Imst-Lech vor 9.30 oder nach 14 Uhr befahren. Bei der Rückreise ist die Zeit zwischen 10.30 und 15 Uhr zu vermeiden.

Einen aktuellen Straßenbericht finden Sie auf der Seite von Lech-Zürs-Tourismus: www.lech-zuers.at/strassenbericht

Wir stellen unseren Gästen kostenlos einen Parkplatz vor dem „Försterhaus“ zur Verfügung.

Anreise mit dem Zug:

Am Bahnhof Langen am Arlberg (17 km entfernt) halten die meisten IC- und EC-Züge. Von dort können Sie mit dem Taxi (www.taxi-lech.at) oder dem öffentlichen Bus (Linie 91) weiterfahren.


Öffentliche Verkehrsmittel vor Ort:


Im Ort können Sie bequem alles zu Fuß erreichen. Die Skilifte (Schlegelkopf, Schlosskopf, Oberlech-Bahn) und Skischule sind keine fünf Minuten entfernt.

Nach Oberlech, Zug und Zürs sowie zur Alpe Rauz bzw. im Sommer nach Warth und zum Spuller- und Formarinsee verkehrt ein Ortsbus, den Gäste am Arlberg kostenlos benützen können (mit Skipass oder „Lech-Card“). Die Pension Försterhaus ist in unmittelbarer Nähe der Bushaltestelle Lech-Landbrugg.

Nachttaxi James (nur im Winter): Von 20 Uhr bis 3 Uhr. Preis für eine Fahrt: 4,50 Euro.


Anreise mit dem Flugzeug:

Von den internationalen Flughäfen Zürich gibt es einen speziellen Shuttle-Dienst an den Arlberg (www.arlbergexpress.com).